0

Musikvideo: B.E. – Straight

Alpha 6300

KAMERA

Mavic 2 Pro

DROHNE

B.E.

INSTAGRAM

dreamcode

Instagram

BACKGROUND INFOrmationen

SONY
alpha6300

Diesmal haben wir das Projekt mit der Sony Alpha6300 in FullHD Qualität umgesetzt. Um möglichst flexibel zu bleiben bei diesem Videodreh, haben wir ein Sony Powerzoom Objektiv mit einer Blende von f/4.0 eingesetzt. Die Lichtverhältnisse waren super und wir waren in unseren Positionen nicht eingeschränkt.

Das neue Ronin-SC war nicht lange draußen und ist speziell für Spiegellose Systemkameras entwickelt worden. Für Ultra Smoothe Aufnahmen, selbst bei hohem Gewicht der Kamera und des Objektiv's, ist das Ronin-SC der perfekte Begleiter. Durch den DJI Follow Focus, kann man bequem und super schnell den Manuellen Fokus einstellen.

DJI
RONIN-SC

VIDEO DREH

Straight
Videodreh

Straight ist der Titel des Songs von B.E. Straight beschäftigt sich mit der aktuellen Situation im deutschen hiphop. Zitat: „Alles Lüge, alles Fake - yeah, alles Neid, alles hate, yeah, kein - links rechts ich geh straight - yeah„. Wer B.E. kennt, weiß, das er stets seinen Grundsätzen folgt und ein unglaublich zielstrebiger und Ehrgeizer Rapper ist. Nunmehr seit über 15 Jahren macht er schon Rap und ganz aktuell Live mit der Band Fläshmob. Diese Kombination ist ein Mix aus Hiphop, Rock, guter Live Musik und Kabarett. Es ist frisch, interessant und in jedem Fall unterhaltsam.

Für Straight haben wir uns tolle Locations in Siegen gesucht. Es ist nicht immer leicht passende und neue Locations zu finden. Mit der Obernsutalsperre und den Graffitis bei der Bluebox haben wir die perfekten Orte gefunden. Graffiti und Hiphop, gehört zusammen wie Kino und Popcorn. Deniz und Diddi haben fleißig den Text gelernt und haben eine starke Performance vor der Kamera hingelegt. Insgesamt war es eine sehr stressige, erfrischende und lustige Musikproduktion. Ein großes Lob an dieser Stelle an Deniz, der trotz des langen Tages und der Anstrengung immer den Fokus auf dem Video hatte und durchgehalten hat.

Location
Obernautalsperre

VIELEN dANK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.