0

Micathlet – Alles ist Okay

Micathlet
Alles ist Okay

Hier bekommt ihr ein Behind the Scenes vom Videodreh in Lagos, Portugal. B.E. der Micathlet hat sein Album “Maschine der Junge” mit dem Song “Alles ist Okay” das Sahnehäubchen aufgesetzt.

Lagos, Portugal

Drehtage
Drehminuten
Locations
Höhenmeter

Der Drehort

Das Team von Rise and Shine kennt die perfekten Locations. Aus diesem Grund war es unausweichlich die tollen Spots einzufangen, die man in Portugal findet. An 5 verschiedenen Spots in Lagos wurden die aufnahmen gemacht. 

Rise and Shine

Zum Team von Rise and Shine zählen Ilja Kochan und Jan Weyand  Die beiden haben es sich zur Aufgabe gemacht, hoch qualitativen Videocontent zu liefern. Schaut euch das Ergebnis aus Portugal an: 

Die Crew

Schnellinfos

Drohne

Die Luftaufnahmen wurden mit der Phantom 3 Professional realisiert. 4K aufnahmen mit 60 FPS brachten unglaubliche Bilder auf die Linse. 

Kamera

Die Videoaufnahmen wurden mit einer RED DRAGON gemacht. Mit Ihrem speziellen  Dragon-X Sensor und 5K Aufnahmen mit 120 FPS werden unglaubliche Ergebnisse erzielt.

Schnitt

Die Post Produktion wurde mit der Software von Adobe realisiert. 

Impressionen

Vorwort

Kennst du diese Jahresrückblicke? Von Facebook oder deiner Fotos App auf dem Handy?

Du wirst an einem Tage daran erinnert, was du vor einem Jahr fotografiert hast, gepostet oder erlebt hast. Oft sind es Ereignisse, aus der Vergangenheit, die dich daran erinnern sollen, was du schönes erlebt hast. Jetzt war es bei mir persönlich so, das eine Push Mitteilung meiner Fotos App gesagt hat:

 “Schau dir doch mal an, was du vor einem Jahr gemacht hast.”

Gesagt, getan. Ich öffnete die Fotos App und habe mir den wunderschönen Rückblick angeschaut und nochmal daran gedacht, was wir mit diesem Super Team für eine wunderschöne Zeit hatten. Das hat mich angespornt diesen Blog Eintrag zu schreiben und die Erlebnisse, Ergebnisse und die ganze Arbeit dahinter mal zusammen zu fassen und zu teilen. 

Tag 1

anreise &poolszenen

Originalszene aus dem Video

Nach gut 3 Stunden Flug, ist sämtlichen Equipment für den Videodreh sind wir gut in Faro gelandet und haben die Mietwagen abgeholt.

Die gebuchten Unterkünfte haben wir nach einer Stunde erreicht und mit dem Storyboard von dem Team von RISEANDSHINE erstmal die Locations begutachtet.

Die ersten Scenen zum Musikvideo haben wir am Pool gedreht. Es ist unglaublich wie man in so kurzer Zeit, soviel leisten kann. Die Jungs von RISEANDSHINE haben das Storyboard perfekt durchgeplant und dadurch war die Produktion an Effektivität nicht zu übertreffen.

Das perfekte Wetter wurde direkt genutzt um die Poolscenen abzudrehen. Die Models haben einen herausragenden Job gemacht, denn angenehme Temperaturen hatte der Pool noch nicht.

Die Luftaufnahmen wurden mit der Phantom 3 Professional realisiert. 4K aufnahmen mit 60 FPS brachten unglaubliche Bilder auf die Linse.

 

Tag 2

BELMAR & terrasse

Originalszene aus dem Video

Einige Szenen haben wir im Appartment von BELMAR auf der Dachterrasse gedreht. Eine wunderschöne Appartmentanlage mit traumhaften Blick. 

Das Appartment für den Video ist direkt am Praia de Porto de mós gelegen.
Die zauberhafte Praia de Porto de Mós, die von einer hohen Steilküste gesäumt wird, ist ein langgezogener Streifen aus goldenem Sand, der vom ruhigen, in herrlichen Blau- und Grüntönen schimmernden Meer umspült wird. Nach Westen hin führt ein Fußweg auf der Steilküste zum Aussichtspunkt Atalaia, von dem man die gesamte Algarveküste bis nach Sagres überblickt und eine traumhafte Aussicht auf das Städtchen Luz genießt.

Die modernen Zugänge und Einrichtungen für körperbehinderte Menschen, die die ausgezeichnete Infrastruktur vervollständigen, haben diesen nur 2 km von Lagos entfernten Strand zu einem der wichtigsten der ganzen Algarve werden lassen.

 

Tag 3

drehtag
monchique

Originalszene aus dem Video

FÓIA – KEIN BERG ZU HOCH

Fóia ist ein 902 m hoher Berg in Portugal westlich von Monchique. Der zur Serra de Monchique gehörende Berg ist die höchste Erhebung der Algarve und damit Südportugals.

Auf dem Weg zur höchsten Erhebung legten wir spontane Zwischenstopps ein. Wenn Jan nämlich ein gutes Bild sieht, wird’s eingefangen! Ich weiß noch wie wir am Weg zum Berg waren und Jan sagte: „Stop, hier halten wir!“. Dadurch hat er diese wunderschönen Scenen eingefangen.

Das der Fóia die höchste Erhebung an der Algarve ist, haben wir sofort gespürt. Direkt morgens sind wir aus dem Hotel gestartet, und je höher wir fuhren, umso kälter und windiger wurde es. Bei gefühlten minus 32 Grad und Tornadowindstärken haben Jan und B.E. Einzigartige Scenen eingefangen. Ich glaube, wir haben auf dem höchsten Punkt diese wunderbaren Scenen abgedreht, da hat es Jan auch verschmerzt das seine Finger bald erfroren sind.

Die Videoaufnahmen wurden mit einer RED DRAGON gemacht. Mit Ihrem speziellen Dragon-X Sensor und 5K Aufnahmen mit 120 FPS werden unglaubliche Ergebnisse erzielt.

 

Tag 4

Vila de Bispo

Originalszene aus dem Video

Einige Szenen haben wir im Appartment von BELMAR auf der Dachterrasse gedreht. Eine wunderschöne Appartmentanlage mit traumhaften Blick. 

Das Appartment für den Video ist direkt am Praia de Porto de mós gelegen.
Die zauberhafte Praia de Porto de Mós, die von einer hohen Steilküste gesäumt wird, ist ein langgezogener Streifen aus goldenem Sand, der vom ruhigen, in herrlichen Blau- und Grüntönen schimmernden Meer umspült wird. Nach Westen hin führt ein Fußweg auf der Steilküste zum Aussichtspunkt Atalaia, von dem man die gesamte Algarveküste bis nach Sagres überblickt und eine traumhafte Aussicht auf das Städtchen Luz genießt.

Die modernen Zugänge und Einrichtungen, die die ausgezeichnete Infrastruktur vervollständigen, haben diesen nur 2 km von Lagos entfernten Strand zu einem der wichtigsten der ganzen Algarve werden lassen.